Rufen Sie uns an unter: +49 30 700 800 900 oder schreiben Sie uns eine

E-Mail So finden Sie uns
Finanzbereich eines Mittelständlers in wenigen Wochen neu aufgestellt

Finanzbereich eines Mittelständlers in wenigen Wochen neu aufgestellt

Ein Telekom-Unternehmen hatte eine Mezzanine-Finanzierung abgeschlossen. Die Finanzierung war an Meilensteine geknüpft und mit bestimmten Vorgaben hinsichtlich der Finanzkennzahlen verbunden. Die Investoren verlangten die Einführung professioneller Controlling- und Reporting-Strukturen.

Vorgehen

Die Investoren, ein internationales Konsortium, verlangten die Einführung professioneller Controlling- und Reportingstrukturen. Gleichzeitig wuchs das Unternehmen von bisher 12 auf 25 Mitarbeiter. Der Unternehmer sprach mit Portus. Innerhalb von zwei Wochen startete Portus die Zusammenarbeit und übernahm Controlling/Reporting, kaufmännische Administration und den Bereich Investor Relations. Auch die Erstellung der Monatsberichte und die Vorbereitung der quartalsweisen Aufsichtsratssitzungen wurden an Portus übertragen.

Ergebnis

Es entwickelte sich eine dreijährige Zusammenarbeit bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen an einen strategischen Investor verkauft wurde. Herr Fink von Portus war im Durchschnitt 1,5 Tage pro Woche eingebunden. Als der Unternehmensverkauf vorbereitet wurde, erhöhte sich die Tätigkeit für zwei Monate auf etwa vier Tage pro Woche.