Vorstellung unseres Standorts Leipzig

Leipzig blickt auf eine lange und historisch wertvolle Geschichte zurück. Vor über 1.000 Jahren begann die Stadt am Schnittpunkt der wichtigsten Handelswege zu existieren. Viele wichtige Ereignisse stehen mit dem Namen Leipzig in Verbindung, denken wir exemplarisch nur an die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten.

Das heutige Leipzig präsentiert sich als dynamische Wirtschafts- und Kulturmetropole in Mitteldeutschland.

Hauptverantwortlich für unseren Standort Leipzig ist unser Associate Partner Jan Gering. Ihn zeichnen u. a. weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Business Development, strategisches Consulting und Langfrist-Finanzierung aus.

Herr Gering, Sie wohnen mittlerweile schon seit vielen Jahren in Leipzig, was macht diese Stadt für Sie aus und wie profitiert unser Standort davon?

Leipzig hat sich zu einer prosperierenden Stadt in der mitteldeutschen Region mit hoher Strahlkraft und einem ganz besonderem eigenem Flair von Kreativität, Ideenreichtum, Unternehmergeist und Willenskraft entwickelt. Verkehrstechnisch sind wir gut an andere Metropolen angebunden. Die Arbeits- und Lebensbedingungen sind toll, das Freizeitangebot entwickelt sich weiter und der Erholungsfaktor bekommt durch Ausflüge in das Leipziger Neuseenland einen hohen Stellenwert. Letztlich könnte ich noch viele andere Dinge aufzählen. Was allerdings ganz entscheidend ist, das sind die kreativen und unternehmerischen Köpfe, die Leipzig zu schätzen wissen und der Stadt auf ihre Weise einen Stellenwert mit weiterem Entwicklungspotential geben.

Im Bereich Corporate Finance konnten Sie bereits umfangreiche Erfahrungen sammeln, worauf kommt es bei der Unternehmenswert-Ermittlung Ihrer Meinung nach besonders an?

Die Ist-und Planzahlen des Unternehmens sprechen zu lassen und Vergleichszahlen aus der Branche heran zu ziehen, sind eine sehr wichtige Basis. Viel wichtiger ist aber noch, das Entwicklungspotenzial für die Zukunft auch fundiert aufzuzeigen. Einfache Planrechnungen mit prozentual hochgerechneten Umsatz- und Aufwandszahlen wirken wenig vertrauenserweckend. Finanzplanungen sind erst auf der Basis von Controlling-Berechnungen mit Mengen-Preis-Gerüsten, Veränderungen durch Produkt-Lebenszyklen, dem Aufzeigen von Vertriebswegen und Absatzmärkten sowie mit detaillierten, nachvollziehbaren Aufwandsschätzungen plausibilisier- und diskutierbar. Der Detaillierungsgrad ist nicht nur ein Aushängeschild für die Kontroll- und Steuerungsfähigkeit des Unternehmens, sondern auch für die Möglichkeit zur Diskussion verschiedener Zukunftsszenarien und des Unternehmenswertes.

Finanzzahlen widerspiegeln den unternehmerischen Erfolg und wie dieser zustande kommt. Weshalb das Unternehmen heute so positioniert ist, was sie auszeichnet und worauf der Erfolg begründet ist, gilt es ebenso heraus zu stellen. Oft sind es die Feinheiten, die Details, die nicht offensichtlich auf der Website stehen oder sich dort zu erkennen geben. Oft ist es Know-How, welches „tiefer vergraben“ ist, teils als selbstverständlich angesehen wird und dennoch das Besondere ausmacht. Das gilt es heraus zu arbeiten. Das verursacht beim Unternehmen und der Corporate Finance-Gesellschaft Vorbereitungsarbeit. Dafür sind Käufer dann wiederum bereit, attraktivere Wertvorstellungen zu verhandeln. Dieser Effekt wird oft unterschätzt, da es eben nicht das gleiche Vorgehen ist, wie die eigenen Produkte und Services zu vermarkten.

Last but not least sollte sich jeder Auftraggeber einen Berater suchen, der in der Lage ist, das Geschäft zu verstehen, der wertbestimmende Faktoren des Unternehmens adaptieren, der in anonymisierter Form kompetent Türen öffnen und der im Verhandlungsprozess informativ mitreden und vermitteln kann.

Sie sind nun schon mehr als ein Jahr Partner bei Portus Corporate Finance. Wo liegen Ihrer Meinung nach die Stärken des Beratungsunternehmens?

PORTUS hat sich einen hervorragenden Namen im deutschen Mittelstand aufgebaut. Unsere Auftraggeber schätzen die hohe Kundenorientierung und die Bereitschaft, flexible Lösungen umzusetzen. Dazu zählt beispielsweise auch, CFO-Mandate auf Zeit zu übernehmen oder pragmatische Lösungsansätze zur Finanzierung von Unternehmen vorzuschlagen und in schwierigeren Situationen auch auf anderen Wegen ins Ziel zu kommen.

Zusätzlich ist die Vernetzung nach China herauszustellen, die es PORTUS ermöglicht, für deutsche Unternehmen zusätzliche strategische Weichenstellungen zu eröffnen. Wir erleben hierbei eine sehr positive Resonanz und können auf interessante Möglichkeiten der Vernetzung zur Weiterentwicklung des Geschäfts verweisen.

Was versprechen Sie sich für das kommende Jahr?

Vor allem stabile Verhältnisse zwischen den Weltmächten wünsche ich mir. Im Inland setze ich auf ein weiteres Wachrütteln der Politik, um vernünftigere Weichen für unseren zukünftigen Erfolg als Nation zu stellen. Immer wieder wird berichtet, dass viele Firmeninhaber möglicherweise keinen geeigneten Nachfolger finden. Wir setzen als PORTUS (wie bis dato auch) alles daran, dieses Szenario in den von uns verfolgten Mandaten nicht eintreten zu lassen. Darüber hinaus werden wir unsere Stärken dort weiter ausbauen, wo Entrepreneure für innovative Produkte und Geschäftsmodelle verlässliche Finanzierungspartner suchen und wo der mittelständische Unternehmer neue Möglichkeiten der Beteiligung sucht.

Eine letzte Frage noch an Sie, wird auch nächste Saison in Leipzig wieder Champions League gespielt?

Ich rechne damit, auch wenn die Euphorie aus der ersten Saison etwas zurückgedrängt ist.

Vielen Dank

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzhinweise. Hier finden Sie unser Impressum und Haftungsausschluss

Zurück