M&A / Unternehmensnachfolge

Bei Regelung der Unternehmensnachfolge sowie bei Kauf und Verkauf von Unternehmen stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung aus einer Vielzahl von Transaktionen und unserem breit aufgestellten Netzwerk zur Seite. Wir verfolgen dabei einen ganzheitlichen Ansatz und begleiten Sie in jeder Phase des Prozesses, bei allen Herausforderungen und in allen Detailfragen.

Leistungen

Leistungen

Wir ermitteln in Gesprächen Ihre genauen Bedürfnisse und Vorstellungen hinsichtlich anstehender oder geplanter Transaktionen und konzeptionieren auf dieser Grundlage einen Transaktionsprozess, der Ihren Wünschen gerecht wird. Nachdem der Kontakt zu einer engeren Auswahl an Kaufinteressenten oder Zielunternehmen aufgebaut ist, begleiten wir Sie auch bei den weiteren Gesprächen. Von ersten informellen Treffen bis zur Vertragsunterzeichnung sind wir als Partner an Ihrer Seite.

Aufbauend auf bereits vorhandene Dokumente Ihres Unternehmens stellen wir mit Ihnen gemeinsam die notwendigen Unterlagen für die anstehende Transaktion zusammen: von Investment Memoranden mit Informationen zu ihrem Unternehmen, den hergestellten Produkten, Märkten und der Wettbewerbssituation über Business Pläne bis hin zu Finanzplanungen.

Ausgehend von den gemeinsam mit Ihnen definierten Kriterien erstellen wir eine Longlist von potenziellen Erwerbern oder Zielunternehmen, deren Ansprache wir ebenfalls gerne für Sie übernehmen.

Bei konkretem Interesse eines potentiellen Erwerbers an Ihrem Unternehmen oder bei Interesse an einem Zielunternehmen erfolgt der Einstieg in Transaktionsverhandlungen, bei denen wir Sie bis zum Vertragsabschluss begleiten. Im Rahmen der Verhandlungen wird in der Regel eine Due Diligence notwendig, um ein detaillierteres Bild des zu erwerbenden Unternehmens zu bekommen. Wir unterstützen Sie bei Vorbereitung der notwendigen Dokumente und/oder begleiten Sie bei der Durchführung.

Eine Bewertung Ihres Unternehmens oder eines Zielunternehmens setzen wir mit anerkannten Verfahren der Unternehmensbewertung um.

Wir bieten Ihnen unabhängige Stellungnahmen als externer Gutachter zu geplanten Transaktionen an.

Fallstudie

Ausgangssituation

Ein Unternehmer aus der Elektronikbranche wurde von seinen Steuerberater darauf aufmerksam gemacht, dass die Frage der Unternehmensnachfolge rechtzeitig angegangen werden muss. Einer unserer Senior Partner übernahm das Mandat.

Vorgehen

Als erster Schritt wurde das Unternehmen analysiert, es wurden Schwachstellen aufgedeckt und beseitigt sowie die für die Veräußerung notwendigen Unterlagen erstellt. Das Exposé zur Ansprache von Interessenten wurde durch Portus ausgearbeitet. Daneben waren Unterlagen zum Unternehmen, wie Jahresabschlüsse, Aufstellungen über Verträge, Mitarbeiterstruktur, Lieferanten und Kunden für potentielle Erwerber zusammenzustellen.

Es folgte eine interne Unternehmensbewertung und ein grundlegendes Gespräch mit dem Unternehmer über die Aufgabenverteilung zwischen Berater und Unternehmer sowie die optimale Darstellung des Unternehmens im Verkaufsprozess. In dieser Phase wurden die in zeitlicher und finanzieller Hinsicht realistischen Veräußerungsziele festgelegt und die konkreten Schritte der Kampagne zur Suche eines Nachfolgers besprochen.

Durch direkte Ansprache von Kandidaten aus dem Datenpool und dem Netzwerk von Portus sowie durch Annoncen in Branchen-Zeitschriften und Internet-Portalen wurden über 30 Kandidaten akquiriert, die in Bezug auf ihre fachlichen und finanziellen Potentiale von unserem Senior Partner geprüft wurden; unserem Auftraggeber wurden sieben qualifizierte Nachfolge-Kandidaten vorgestellt. Unser Senior Partner begleitete und moderierte die Gespräche zwischen dem Unternehmer und den potentiellen Erwerbern.

Ergebnis

Der Verkaufsprozess dauerte von Erteilung des Mandats bis Vertragsabschluss in diesem Fall etwa 18 Monate. Wir haben in dieser Zeit großen Wert auf eine sehr enge Kooperation mit dem Steuerberater und den Banken des Unternehmens gelegt. Damit insbesondere Mitarbeiter und Kunden durch den Verkaufsprozess nicht beunruhigt werden, wurden alle Beteiligten zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.