» Seit über drei Jahren arbeiten wir mit Portus Corporate Finance zusammen. Herr Fink ist für uns als part-time Manager für den Finanzbereich verantwortlich. Dazu gehören unter anderem Planung, Controlling, Vorbereitung von Gesellschafterversammlungen und Vertragsangelegenheiten. Die Zusammenarbeit ist höchst effizient und hat sich hervorragend bewährt. «

Prof. Dr. Heiko von der Leyen
Geschäftsführer,Hannover Clinical Trial Center GmbH

CFO-Services

Professionelles Finanzmanagement ganz flexibel: Wir übernehmen für Ihr Unternehmen langfristig die Aufgaben eines Finanzmanagers. Dafür steht Ihnen ganz nach Bedarf einer unserer Mitarbeiter inklusive Back Office zur Verfügung. Für größere Projekte beziehen wir wenn notwendig weitere Mitarbeiter ein. Das ist professionell und sehr rentabel.

Leistungen

Leistungen

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei langfristigen Finanz- und Investitionsentscheidungen an. Dafür verschaffen wir uns ein umfängliches Bild Ihres Unternehmens und entwickeln mit Ihnen gemeinsam Pläne für die Zukunft (Unternehmensplanung und Rolling Forecast).

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Expertise liegt im Bereich Finanzierung. Wir ermitteln den Bedarf Ihres Unternehmens, erstellen Finanzierungskonzepte und leiten den gesamten Finanzierungsprozess, inkl. Erstellung der benötigten Dokumente, Investorenansprache und Vertragsverhandlungen sowie Auswahl geeigneter Fördermittelprogramme.

Im Rahmen des operativen Finanzmanagements kümmern wir uns um Controlling und Reporting. In Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Buchhaltern unterstützen wir Sie bei Buchhaltung und Buchhaltungsmanagement, der Erstellung von Abschlüssen und begleiten auch deren Prüfung. Wir bereiten Gremien-Sitzungen (Aufsichtsrat, Gesellschafterversammlung, Hauptversammlung) vor und nach und unterstützen bei Unternehmensorganisation und Administration. Weitere Bereiche unserer operativen Tätigkeit umfassen Investor Relations, Treasury, Risiko-Management und Versicherungsmanagement.

Fallstudie

Ausgangssituation

Ein fünf Jahre altes Telekom-Unternehmen hatte eine Mezzanine-Finanzierung abgeschlossen. Die Finanzierung war an Meilensteine geknüpft und mit bestimmten Vorgaben hinsichtlich der Finanzkennzahlen verbunden.

Vorgehen

Die Investoren, ein internationales Konsortium, verlangten die Einführung professioneller Controlling- und Reportingstrukturen. Gleichzeitig wuchs das Unternehmen von bisher 12 auf 25 Mitarbeiter. Der Unternehmer sprach mit Portus. Innerhalb von zwei Wochen startete Portus die Zusammenarbeit und übernahm Controlling/Reporting, kaufmännische Administration und den Bereich Investor Relations. Auch die Erstellung der Monatsberichte und die Vorbereitung der quartalsweisen Aufsichtsratssitzungen wurden an Portus übertragen.

Ergebnis

Es entwickelte sich eine dreijährige Zusammenarbeit bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen an einen strategischen Investor verkauft wurde. Herr Fink von Portus war im Durchschnitt 1,5 Tage pro Woche eingebunden. Als der Unternehmensverkauf vorbereitet wurde, erhöhte sich die Tätigkeit für zwei Monate auf etwa vier Tage pro Woche.