» Wir haben von Portus, insbesondere von Dr. Jonathan Turner, bei der Erstellung unseres Businessplans, der strategischen Ausrichtung unseres Geschäfts und der Anbahnung von Finanzierungen hervorragende Unterstützung erfahren. Dr. Turner‘s Erfahrungen und profunde Kenntnis in F&E, Business Development in international tätigen Pharmaunternehmen, als Geschäftsführer in Biotech-Unternehmen und sein Netzwerk von pharmazeutischen Firmen und Investoren sind für die epinamics GmbH von unschätzbarem Wert für Verhandlungen mit potentiellen Kooperationspartnern und unsere Geschäftsentwicklung. «

Prof. Dr. Wolfgang Kehr
CEO,epinamics GmbH

Business-Development

Portus verfügt über globale Netzwerke in der pharmazeutischen, der ‚big Biotech‘ und der Med-Tech- Industrie. Unsere Erfahrung in Portfoliomanagement und Dealmaking setzen wir ein, um mit Ihnen gemeinsam die beste Portfoliostrategie sowie die optimalen Kooperations- oder Lizenzpartner für Ihr Projekt auszuwählen und die beste Transaktion zu erzielen. Wir begleiten unsere Mandanten vom ersten Kontakt bis zum Deal.

Leistungen

Leistungen

  • Wir unterstützen Sie bei der Bewertung Ihres Projektes mit anerkannten Verfahren der Projektbewertung.
  • Im Rahmen des Portfoliomanagements analysieren wir mit Ihnen Ihr aktuelles Unternehmensportfolio und Optimierungsmöglichkeiten. Dafür verschaffen wir uns ein umfängliches Bild Ihres Unternehmens und entwickeln mit Ihnen gemeinsam Pläne für die Zukunft.
  • Mit Hilfe der Markt- und Konkurrenzanalyse wird sich ein umfassender Überblick über die Marktsituation und die aktuellen Wettbewerber geschaffen. Anhand dieser Analysen werden die weiteren Vorgehensweisen besprochen.
  • Neben der Identifizierung von möglichen Kooperations- und Lizenzpartnern bzw. potentiellen Käufern werden wir Sie während des gesamten Verhandlungsprozesses begleiten.

Fallstudie

Ausgangssituation

Ein Biotech-Unternehmen hat eine neuartige Plattform-Technologie entwickelt, die vielseitig anwendbar ist, aber nicht im strategischen Fokus des Unternehmens liegt.

Vorgehen

Portus hat eine strategische Analyse durchgeführt, auf deren Basis die Entscheidung getroffen wurde, die Plattform in einer Spin-Out-Gesellschaft weiter zu entwickeln. Portus hat bei der Ausgründung das neue Unternehmen strukturiert und Finanzinvestoren vermittelt. Nach Gründung hat Portus die Firma fortlaufend bei Projektentwicklung, Geschäftsentwicklung, Kooperationsstrategie und strategischen Fragestellungen operativ unterstützt.

Ergebnis

Der Muttergesellschaft wurde geholfen ein nicht-strategisches Asset effektiv zu verwerten. Im Rahmen des Spin-Outs hat Portus bei der strategischen Fokussierung auf die Entwicklung effektiver Therapeutika eine wesentliche Rolle gespielt. Gleichzeitig profitierte die Gesellschaft vom Portus- Netzwerk, aus welchem internationale Partner (UK und USA) für zusätzliche Technologie-Anwendungen in der Medizintechnik und im Consumer-Care-Bereich gefunden werden konnten. Nach erfolgreicher Entwicklung des strategischen Assets hat Portus erfolgreich nach Lizenz-Partnern gesucht. Schließlich konnte Portus mit einer internationalen Pharmafirma eine Transaktion im zweistelligen Millionenbereich vermitteln.